Herzlich willkommen!

Festakt zum 40jährigen Bestehen

Am 11. November 2016 feiert der Tourismusverein Sonnenalb e.V. ab 19.00 Uhr in der Brühlhalle in Genkingen in einem Festakt sein 40jähriges Bestehen. Als Festredner konnte der Präsident des Tourismus-Verbands Baden-Württemberg e.V., Guido Wolf MdL, gewonnen werden. Neben weiteren Grußworten werden die Feierlichkeiten musikalisch und humorvoll umrahmt. Im Anschluss findet ein Stehempfang statt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind zum Festakt herzlich eingeladen.

Der Tourismusverein Sonnenalb e.V. wurde als Fremdenverkehrsverein Erpfingen e.V. am 5. November 1976 mit dem Ziel gegründet, den Tourismus zu fördern und zu vermehren. In diesem Sinn trägt der Verein heute wesentlich dazu bei, das Freizeit- und Kulturangebot auf der Sonnenalb für Touristen und Einheimische zu verbessern und zu bereichern. Zu seinen Errungenschaften zählen der Erpfinger Kurgarten, das Haus des Gastes sowie das Ostereimuseum, zu den fortlaufenden Vereinsaktivitäten u.a. die Ausweisung und Beschilderung der örtlichen Wander- und Radwege, sowie der Langlaufloipen, wie auch die Durchführung von kulturellen Veranstaltungen, Ferienprogrammen und Werbemaßnahmen.

Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, sich den ständig wandelnden Ansprüchen und Änderungen im Freizeitverhalten der Gäste und Besucher auf der Sonnenalb anzupassen. Aus diesem Grund liegt der Schwerpunkt seiner derzeitigen Arbeit – in Kooperation mit der Gemeinde Sonnenbühl und der Stadt Trochtelfingen sowie den Nachbargemeinden – auf der Weiterentwicklung des Tourismus auf der Sonnenalb. Denn, wie der Vorsitzende Manuel Hailfinger betont: „Tourismus ist in Sonnenbühl und Trochtelfingen keine wirtschaftliche Randerscheinung, sondern ihm kommt in der Gegenwart und für die Zukunft eine zentrale wirtschaftliche Position zu. Für die Zukunft liegt den Vereinsmitgliedern die Koordinierung der touristischen Maßnahmen und die Gästebetreuung besonders am Herzen. Die Zusammenarbeit mit den umliegenden Gemeinden soll die Weiterentwicklung des Vereins und des Tourismus im Bereich Mittlere Alb fördern.“

Der Tourismusverein Sonnenalb e.V. ist der einzige verbliebene Tourismusverein im Landkreis Reutlingen. Alle weiteren Tourismusvereine haben sich zwischenzeitlich aufgrund veränderter Strukturen auf dem Feld des Tourismus aufgelöst. Der Schwäbische Alb Tourismusverband, das Biosphärengebiet Schwäbische Alb, der GEO-Park, der Landschaftserhaltungsverband oder der Verein Streuobstparadies: Sie alle kümmern sich inzwischen wie die Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen auch um touristische Belange der Region.

Derzeit zählt der Tourismusverein Sonnenalb e.V. 69 Mitglieder, vorwiegend aus dem Bereich der Beherbergung, der Gastronomie, des Einzelhandels und des Gewerbes. Um auch für die Zukunft gerüstet zu sein, wird sich der Verein bei seiner Jahreshauptversammlung am 21. November 2016 ab 19.00 Uhr strukturell und personell neu aufstellen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tourismusverein Sonnenalb e.V.